EUROPEAN ROTORS – die VTOL-Messe und –Sicherheitskonferenz in 2021

16 November 2021 - 18 November 2021
Veranstaltungsort
Köln
EUROPEAN ROTORS – die VTOL-Messe und –Sicherheitskonferenz in 2021

Auf der „European Rotors – die VTOL-Messe und -Sicherheitskonferenz“ trifft sich die gesamte Rotorcraft-Branche, um das Geschäft auszubauen und die Themen Sicherheit und Nachhaltigkeit zu diskutieren.

Vom 16. – 18. November 2021 schließen sich die European Helicopter Association (EHA) und die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) zum ersten Mal zusammen, um einen ganz besonderen Treffpunkt für die europäische Rotorcraft-Community zu schaffen. European Rotors wird eine einzigartige Plattform, die der Branche einen Ort bietet, an dem alle Beteiligten (darunter OEM-Anbieter, Lieferanten und Betreiber) zusammenkommen, um Geschäftsbeziehungen zu pflegen und Wissen zu teilen.

Senkrecht startende und landende Fluggeräte (VTOL) mit unterschiedlichem Grad an Autonomie werden ebenfalls einbezogen, da es sich dabei um eine wichtige Zukunftstechnologie handelt – entweder ergänzend zu Rotorcraft oder mit neuen Einsatzmöglichkeiten, wie beispielsweise im urbanen Umfeld. European Rotors wird von der European Helicopter Association in Zusammenarbeit mit der EASA organisiert, die sich mit sämtlichen Aspekten der Flugsicherheit befassen wird, und erhält Unterstützung von den führenden OEM-Anbietern, wie Airbus, Bell, Leonardo und Safran. Die Messe Friedrichshafen, der Veranstalter der AERO Friedrichshafen – der bekannten Fachmesse für allgemeine Luftfahrt – tritt als Durchführungsgesellschaft für die neue Messe auf.

Das Konzept umfasst eine Messe in Verbindung mit einem einzigartigen Konferenzprogramm, darunter Vorträge, Workshops sowie zertifizierte Schulungen. Als bekanntestes Programm wird das bereits etablierte EASA Rotorcraft- und VTOL-Symposium angeboten, das auf bessere Zusammenarbeit sowie gegenseitiges Verständnis zur Stärkung der weltweiten Flugsicherheit abzielt.

European Rotors soll die gesamte Rotorcraft-Community ansprechen – von Top-Entscheidern bis hin zu jungen Talenten. Da die Branche in allen Bereichen neue Arbeitskräfte benötigt, wird dabei besonders auf die nächste Generation geachtet: Studierende erhalten ermäßigte Tickets für den Eintritt. Sämtliche VTOL-Fluggeräte werden ebenfalls in die Veranstaltung einbezogen, um einen Ausblick auf die umfassenden Aufgaben von Drohnen und Helikoptern sowie auf Konzepte zu urbaner Luftmobilität zu geben. Die European Rotors wird ab 2021 einmal jährlich stattfinden.

European Rotors – Die Konferenzen und Schulungen

Ein umfassendes Schulungs- und Konferenzprogramm bietet ein breites Spektrum an Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Inhalte sind auf Teilnehmer zugeschnitten, die aus verschiedenen Bereichen der Rotorcraft-Branche kommen und ein unterschiedliches fachliches Niveau mitbringen. Die immense Bandbreite an zertifizierten Schulungen, Best-Practice-Seminaren sowie Workshops ermöglicht es Betreibern, Wartungspersonal, Piloten, Managern und anderen Interessenten sich im gegenwärtigen dynamischen Branchenumfeld erfolgreich zu behaupten. Zum ersten Mal wird das renommierte EASA-Rotorcraft- und VTOL Symposium in das dreitägige Konferenzprogramm. Schwerpunkt des Symposiums sind die jüngsten Rotorcraft-Entwicklungen mit Blick auf die Sicherheit sowie die regulatorischen Rahmenvorgaben.

Wenn Sie als Aussteller an der EUROPEAN ROTORS teilnehmen möchten, gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Oder Sie nutzen das Teilnahmeangebot für die BDLI Business Lounge. Anmeldeschluss ist der 10. September 2021.

Author
Homework